Hauptmenü

01.03.2011

2. Pressemitteilung vom 1. März 2011

Am 24. Februar 2011 wurde Verfassungsrichterin Kerstin Nitsche vom Landtag Brandenburg zur Vizepräsidentin des Verfassungsgerichtes des Landes Brandenburg ernannt. Sie tritt die Nachfolge von Prof. Dawin an, der nach Erreichen der Altersgrenze aus dem Verfassungsgericht ausgeschieden ist.

Frau Nitsche wurde 1963 in Potsdam geboren. Sie studierte von 1984 bis 1988 Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin. Bis zur Ernennung als Richterin auf Probe bei dem Kreisgericht Potsdam im September 1991 war die Dipl. Juristin als Richterassistentin in den Kreisgerichten Pasewalk und Potsdam-Land tätig. Im Dezember 1994 ist Frau Nitsche zur Richterin am Amtsgericht Potsdam ernannt worden. Sie bearbeitete familien- und zivilrechtliche Streitigkeiten und seit 2000 ist sie im Bereich des Strafrechts tätig.

Seit Juli 2009 ist Frau Nitsche Richterin des Verfassungsgerichtes des Landes Brandenburg.

Organisation:
Verfassungsgericht des Landes Brandenburg
Straße:
Jägerallee 9 - 12
PLZ Ort:
14469 Potsdam